Mittelalter Stiefel selber nähen

Im laufe des letzten Jahres hat es unser Hannes zustande gebracht, sich selbst Stiefel zu nähen. Dies ist sein zweites selbst genähtes Paar Stiefel. Dieses mal hat er die einzelnen Phasen der Entstehung dokumentiert und hier ist das Ergebnis, welches sich durchaus sehen lassen kann.

Dieses Wochenende ist Ostern, wo wir auf der Hohensyburg lagern werden. Daher wird es dieses Wochenende keine Beiträge geben.

SCCM Pakete mit dem PSAppDeployToolkit

Derzeit arbeite ich viel mit dem System Center Configuration Manager. Ein Framework, was vor allem bei der Anwendungsverteilung und dem Schnüren von Paketen geholfen hat, ist das PowerShell App Deployment Toolkit, kurz PSAppDeployToolkit. Dieses Skript, geschrieben in PowerShell , ermöglicht es, diverse zusätzliche Funktionen neben der simplen Installation von Anwendungen anzuwenden. So bietet es Funktionen zum Erstellen von Ordnern, löschen/hinzufügen von Registry Einträgen oder die Installation zusätzlicher Updates/Patches.

The PowerShell App Deployment Toolkit provides a set of functions to perform common application deployment tasks and to interact with the user during a deployment. It simplifies the complex scripting challenges of deploying applications in the enterprise, provides a consistent deployment experience and improves installation success rates.

Neben dem Vorhandensein dieser erweiterten Funktionen ermöglicht es eine standardisierte Installation. Jede Anwendung, die mit dem Toolkit erstellt wurde verhält sich währen der Installation gleich. So ist
für den Nutzer ein gewohntes Bild bei Installationen zu sehen, was Probleme oder zusätzliche Nachfragen verhindert.

Ein Installationsstaus kann während der Installation angezeigt werden

Standard-Fenster während einer Installation

Natürlich sind Installationen im Hintergrund oder auch unattened/silent möglich. Lediglich kleine Ballon-Tips zeugen Start und Abschluss der Installation, wobei auch diese ausgeschaltet werden können.

Ballon Tips des Powershell App Deploy Toolkit

Ballon Tips des PowerShell App Deploy Toolkit

Das Skript ermöglicht es weiterhin, sowohl Programme vor Beginn der Installation zu schließen, als auch selbige während der Installation zu blockieren. So kann sichergestellt werden, dass z.B. bei einer Office Installation der Internet Explorer geschlossen bleibt, da auch Office Add-ins für den Internet Explorer installiert werden.

Bestimmte Programme müssen geschlossen werden, bevor mit der Installation begonnen wirdDas Toolkit bietet die Möglichkeit, bestimmte Anwendungen während der Installation zu blockierenDas Script bietet die Möglichkeit nach der Installation einen Neustart zu erzwingen

Die angezeigten Texte sind zumindest für Deutsch, Englisch und Französisch lokalisiert. Man kann diese jedoch auch manuell bearbeiten. Auch die Logos liegen lokal vor und können verändert werden, sodass ein Corporate Design angewandt werden kann. Dadurch, dass das ganze Script in Power Shell geschrieben ist, kann man sämtliche Funktionen auch überprüfen oder neue hinzufügen. Die Vorteile in kurz und knapp:

  • Einfach zu benutzen – Die Powershell Funktionen müssen nicht selbst geschrieben werden sondern können einfach angewandt und genutzt werden, auch für Powershell Anfänger.
  • Konsistenz– Das Script bietet eine durchgängiges Design und Installationsverhalten, egal wie Komplex die Installation im Hintergrund ist.
  • Mächtig– Die Funktionen des Toolkits sind ausgereift und bieten erweitere Features wie das Schließen von Anwendungen, das setzen und löschen von Registry Keys, das kopieren von Dateien etc.
  • User Interface – Die Dialoge und Fenster des Toolkits sind veränderbar und können an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.
  • Lokalisierung– Das Nutzerinterface ist für einige Sprachen bereits lokalisiert und kann über XML Dateien einfach erweitert werden.
  • Integration – Das Toolkit funktioniert wunderbar mit SCCM oder dem Microsoft Deployment Toolkit. Es kann mit entsprechenden Exit-Codes umgehen bzw. eigene zurückgeben oder z.B. Neustarts unterdrücken.
  • Aktualisierbar– Die Logik und Funktionen des Skripts sind von den Anwendungen selbst getrennt. Sollte also ein Update für das Toolkit erscheinen, können alte Skripte auch nach einem Update weiter genutzt werden.
  • Hilfreich– Das Toolkit selbst loggt alle Aktionen mit. Außerdem gibt es ein sehr gutes Handbuch, sowohl in Word als auch als eigenes Powershell Skript.

Das PSAppDeployToolkit wird aktiv gepflegt und steht derzeit in der Version vom 6. Februar 2016 in Versionsnummer 3.6.8  zur Verfügung. Es ist über Github (PSAppDeployToolkit) oder über die eigene Webseite (psappdeploytoolkit.com) zu beziehen.

Warhammer – Tau Armee fast fertig

Mein Tau Armee hat sich in den letzten Monaten doch stark vergrößert. Mittlerweile sind mehr als 3000 Punkte zusammengekommen. Zu den Neuerungen gehören ein Tiger Shark AX-1-0 sowie ein Barracuda, eine Aegis Defense Line sowie ein Schildgenerator. Das Farbschema wurde festgelegt und für den Großteil der Armee auch bereits umgesetzt.

Tau Schildgenerator

Tau Schildgenerator im Betrieb

Da es kein eigenes Modell für einen Schildgenerator gibt, wurde ein wenig gebastelt. Der Schildgenerator wurde aus der Tau Tidewall Gunrig und einer Plasmalampe gezimmert. Als Standfuß dient ein Sockel einer Lampe, der sich an die Tau-Bauart anlehnt. Betrieben wird das ganze über einen Micro-USB Port welcher zu einem mobilen Akku führt. Ein Warhammer Turnier (ca. 10 Stunden) im Dauerbetrieb hielt der Akku dabei locker durch. Eventuell muss noch einmal an der Kabelführung gearbeitet werden, damit das Kabel gänzlich im Modell verschwindet.

Kampfanzüge und Bases im neuen Farbschema

Fertige Krisis-Kampfanzüge mit Lava-Bases, 2 Riptide Anzüge sowie ein Dornenhai

Die Modelle wurden zum ersten Mal auch mit der Airbrush bearbeitet um das Tarnmuster aufzubringen. Ebenso wurden die Bases in Lava-Optik gestaltet, um einen Kontrast zum grau des Tarnmusters zu haben.

Flieger, Panzer und Waffenoptionen

Tau Tiger Shark AX-1-0, Barracuda, 3 Hammerhaie sowie der Schildgenerator sind fertig. Ebenso wurden einige Waffenoptionen und Drohnen fertig gestellt.

Weitere Bilder folgen, sobald der letzte Rest auch fertig gestellt wurde. Konkret fehlen noch fast 30 Drohnen, die noch bemalt werden müssen, wobei die Bases bereits fertig gestellt sind.

Bachelor Thesis und Finales Semester an der FOM

Das Finale Semester an der FOM in Aachen hatte am 01.03.2015 begonnen. Lediglich eine Klausur sowie die Bachelor Thesis an sich warteten auf mich.

Gerade das Wintersemester 2014 und die damit verbunde Zeit und Arbeit war sehr hart. Neben den regulären 4 Klausuren und 2 Seminararbeiten habe ich 2 Klausuren nachgeschrieben. Die erste hatte ich im ersten Anlauf nicht bestanden, die 2. konnte ich aus zeitlichen Gründen im 4. Semester nicht schreiben.
Nachdem diese Hürde nun aber auch hinter mir lagen, konnte ich mich in diesem letzten Semester voll und ganz auf die Bachelor Arbeit konzentrieren.
Die einzige Klausur dieses Semester behandelte das Thema „Content Management Systeme“. Konkret wurde dort am Beispiel WordPress gelehrt. Da ich diesen Blog bereits seit einigen Jahren mit WordPress betreibe, bin ich dem Stoff, was WordPress betrifft, voraus.

Die Bachelorthesis drehte sich um das Thema Softwarevaluation in einem mittelständischen Unternehmen und befasste sich vor allem mit der Anwendung des Analytical Hierarchy Process (AHP).
Ende August musste die Arbeit abgegeben werden. Kurz darauf sollte ich meinen Bachelor in Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) in den Händen halten und Ende Februar kamen auch nach einiger Wartezeit die entsprechenden Urkunden auf dem Postweg an.

Das Kapitel Fernstudium an der FOM ist erfolgreich abgeschlossen.
Anbei noch der Link zum Pressetext der FOM, inklusive Bild: Erster Absolventenjahrgang der FOM Hochschule Aachen verabschiedet: 70 erfolgreiche Bachelor- und MBA-Abschlüsse neben dem Beruf

XCOM 2 – Iron Man Tagebuch – Pre-Mission

Ich war und bin begeisterter XCOM Spieler. Mit den ersten UFO-Spielen 1994 began es und als 2012 XCOM: Enemy Unknown mit aufgepeppter Grafik aufkam, zogen erneut unzählige Stunden strategischen Alien-Spielspaßes ins Land. Nun, Anfang 2016 wurde XCOM 2 released. Schnell war auch dieses Spiel erworben und ich habe die Kampagne bereits erfolgreich bestritten.

Angelehnt an das XCOM 2 Diary von RockPaperShotgun werde auch ich das Spiel erneut durchspielen, in Commander Schwierigkeit und im Ironman Modus. Der Ironman Modus speichert jede Aktion ab, lässt aber nur den jeweils letzten Ladepunkt zu. So ist jede Aktion endgültig, jede Entscheidung definitiv und jeder Tot eines Charakters permanent. Ich habe einige Charaktere erstellt, welche an Freunden und Bekannten angelehnt sind, und an denen sich die Geschichte bzw. das Tagebuch orientieren wird. Die Charaktere werden erst im Laufe der verschiedenen Missionen zum Team finden, allerdings in unbekannter Reihenfolge.

Pre-MissionDer erste Tag

Ich hoffe, dass es eine Interessante und nicht allzu kurze Geschichte wird. In diesem Sinne, hier der Beginn des Ironman Tagebuchs zu XCOM 2:


Hier klicken für mehr

Pre-Mission – Die Evakuierung

… Und so wurde ein Team 4-Mann starkes, internationales Team entsandt um die vermissten Rekruten aufzuspüren. Nach Informationen aus Advent-Kreisen sollten sie sich zumindest teilweise in dieser Stadt aufhalten. Allerdings stießen sie auf heftigen Widerstand, wobei Chang und Munoz im Kampf fielen und nicht zurückkehren konnten. Mögen ihre Seelen in Frieden ruhen.RückkehrerAber ihr Opfer war nicht umsonst. Neben einem verbesserten Schaft für eine Waffe, welchen sie aus den kalten Händen ihrer Gegner entnahmen konnten sie etwas viel Wertvolleres finden.

Dunn und Samad identifizierten und evakuierten die ersten Mitglieder des Kampfverbandes „Veytal“. Sowohl DirtyDori als auch Habert „Beutlin“ Beutelsack konnten in der Stadt erfasst und zur Basis zurückgebracht werden.

DirtyDori, versierter Nahkämpfer und Kettenraucher, wird die weiteren Missionen anführen, um auch den Rest der Kampftruppe zu finden und dem Alien-Abschaum entgegenzutreten.

Dori

Über Beutlin, ein in sich gekehrter Spezialist, ist wenig bekannt. Lediglich seine Leidenschaft für Musik aus dem Auenland zeugen von einem Deut von Persönlichkeit, ebenso wie sein Hang zur Selbstüberschätzung. In der Truppe kann dies jedoch meist unter Kontrolle gehalten werden.

BeutlinDas notdürftige Hauptquartier wurde in Südafrika erreichtet. Von hier aus soll also der Widerstand beginnen und die Rückeroberung der Welt starten. Scheinbar wurden die Industriestaaten von den Aliens als erstes besetzt. Kein dummer Gedanke…

Dort angekommen wurde nicht viel Zeit verschwendet. „Wissen ist Macht“ lautet die Devise, weshalb sofort die Errichtung einer Guerilla-Taktik Schule begonnen wurde. Neben diesem taktischen Vorteil startete sofort die Forschung nach neuartigen Waffen, den Modular-Waffen. Ein technologischer Rückstand führt über kurz oder lang zur Niederlage, wie jeder erfahrene Stratege weiß…

Windows 10 – DotNet Framework 3.5

Windows 10 ist im kommen, das ist nicht abzustreiten. Um jedoch den Umstieg von einem alten Windows Betriebssytem auf Windows 10 so reibungslos wie möglich zu gestalten müssen Unternehmen das neue System auf Herz und Nieren testen. Beim Testen einiger Anwendungen tauchen nun Probleme auf, die es zu lösen gilt. So kommt Windows 10 mit dem DotNet Framework 4.6 vorinstalliert. Viele Anwendungen und Programme, die unter Windows 7 oder 8 entwickelt wurden, sind jedoch zusätzlich auf das etwas ältere DotNet Framework 3.5 angewiesen.

Eine Installation ist theoretisch über „Windows-Features aktivieren“ möglich. NET Framework 3.5 aktivieren

So muss dort nur der Haken gesetzt werden, das ganze bestätigt und die Installation sollte starten. Leider kommt es häufig vor, dass diese Feature nicht aktiviert werden kann und eine Meldung erscheint, dass das Feature nicht installiert werden konnte. Der Fehlercode 0x800F0906 ist dabei nur einer der möglichen Fehler.

Fehlermeldung bei der Installation des 3.5 Frameworks

Gab es bei Windows 8 die Möglichkeit, mittels DISM das Framework zu installieren, schlägt der Befehl

bei Windows 10 fehl.

Lösung:

Nach einigen Tests habe ich nun eine Lösung gefunden, mit deren Hilfe die Installation dennoch funktioniert.

Dazu benötigt man lediglich eine Windows 10 ISO bzw. DVD (Alternativ das Windows10 Media Creation Tool Download).

Die Windows 10 DVD enthält das Dot-Net Framework im Ordner sources -> sxs als .cab-Datei: microsoft-windows-netfx3-ondemand-package.cab
Kopiert man diese Datei nach z.B. C:\Temp, so kann man mithilfe der Windows Powershell das Framework einfach aktivieren:

Anschließend läuft die Installation durch. Eventuell ist ein Neustart des Betriebsystems nötig, um es vollständig zu aktivieren.

Der Wert darf nicht NULL sein. Parametername: font

Ich arbeite mich gerade in Linq to SQL sowie Ling to Enties zusammen mit dem Entity Framework in C# ein.

Ich arbeite nach dem Database-First Prinzip, da ich mich mit der Anwendung auf ein bereits existierendes Datenmodell stütze.
Die Erstellung und der Import des EDM aus der Datenbank verliefen soweit problemlos, allerdings stieß ich auf ein Problem,
welches ich mir nicht so recht erklären konnte.
Sobald ich die Navigationseigenschaften, quasi die Constraints aus SQL, anzeigen oder bearbeiten wollte, erhielt ich folgende Fehlermeldung:

„Der Wert darf nicht NULL sein. Parametername: font“
„value cannot be null parameter name : font“

font? Es gibt keine Eigenschaft, kein Attribut, keine Methode mit namen font diesem Kontext. Also nochmal das ganze,
EDM wieder entfernt und mit dem Designer erneut erstellt. Die selbe Fehlermeldung…

Nach einer mehr oder weniger langen Suche stieß ich dann auf den folgenden Beitrag im MSDN:

Entity Framework Model Designer (EF5) Error : value cannot be null parameter name : font

Es wurde nun dazu geraten, den Entity Data Modell Designer über Systemsteuerung / Programme zu reparieren.
Gesagt, getan und den Eintrag „Entity Framework 6.1.1 Tools for Visual Studio 2013“ repariert. Ein erneuter Versuch führte nun zum Erfolg, das bearbeiten und anzeigen der Navigationseigenschaften war mir nun möglich.

Dies hat wohl mit einem Update der Microsoft Enterprise Library zu tun, in welchem die Integration mit VS nicht richtig implementiert wurde.

Ich hoffe, ich konnte damit einigen die lästige Suche nach diesem Fehler ersparen .

Bis demnächst
LuBu

Neue Warhammer Armee – Tau

In den Wintermonaten habe ich mir eine neue Warhammer 40K Armee geholt: Das Sternenreich der Tau. Diese gesellen sich zu meinen bisherigen Warhammer Fantasy Dämonen sowie meinen Nurgle Chaos Space Marines.
Als Farbschema habe ich mir Schwarz mit Orangen akzenten auserkoren, die Bases werden im Lava Design gehalten. Mithilfe der neu erworbenen Airbrush waren diese lediglich ein Aufwand von etwas mehr als einem Tag für alle fast 60 Bases.
Es wurden bisher bereits einige Spiele gespielt, welche auch durchaus erfolgreich waren, obwohl sich der Spielstil gerade von Khorne aber auch Nurgle doch stark unterscheidet. Bald werde ich mich an die Bemalung der Figuren geben, damit das langweilige Schwarz der Grundierung vom Spieltisch verschwindet.

Derzeit besteht die Armee aus folgenden Modellen:

  • 1x Commander
  • 1x Kader-Feuerklinge
  • 1x Schattenschleicher
  • 6x Krisis
  • 6x Geist Kampfanzüge
  • 1x XV104 Sturmflut
  • 36x Feuerkrieger
  • 2x Teufelsrochen
  • 6x Schild-Drohnen
  • 6x Angriff-Drohnen
  • 6x Markier-Drohnen
  • 3x Breitseite mit Schwerem Massebeschleunigergewehr
  • 3x Breitseite mit Hochleistungs-Raketenmagazin
  • 2x Hammerhai-Gefechtspanzer + 1x Fernschlag
  • 1x Dornenhai-Raketenpanzer
  • 6x Raketen-Drohnen
  • Aegis-Verteidigungslinie, Waffenstellung mit Vierlings-Flak

Nach bisheriger Analyse können bald noch 1-2 Flieger dazu kommen. Dies aber auch erst, wenn der Teil der Armee fertig bemalt ist.

Retron 5 – ein Must-have für Geeks?

Im Juni dieses Jahres erschien die von vielen sehnlichst erwartete Konsole Retron 5. Die Möglichkeit, wirklich alte Titel unterschiedlicher Konsolen wieder in voller oder gar verbesserter Qualität spielen zu können, ohne sich bei eBay stundenlang auf quälende Suche machen zu müssen und wahrscheinlich Unmengen Geld auszugeben, dürfte viele Retro-Fans mit großer Freude erfüllen.
Retro-Gaming erfreut sich genauso großer Beliebtheit wie Retro-Trends in anderen Bereichen von Konsum und Gesellschaft. Belegt wird das unter anderem durch den Erfolg von DOS-Emulatoren, die den Genuss wirklicher Old School-Games auch auf neueren PCs ermöglichen. Publisher und Entwickler überzeugen auf dem PC, immer wieder mit liebevollen Remakes von alten Retro-Games, so auch im Falle des laut Netzsieger immer noch beliebten Spieleklassikers „Die Siedler“.
Neben den Gaming-Remakes erleben auch Plattform wie GOG einen regelrechten Boom, hier werden zum Teil vergessene Spiele zum fairen Preis und ohne Kopierschutz angeboten.
Beeindruckend ist gerade für Gamer der älteren Generation die Vielfalt an Cartridges, die von der Retron 5 abgespielt werden können: Game Boy Color, Advance und die klassische Variante, Famicon und Super Famicon, NES, SNES, Mega Drive und Genesis. So ein Aufgebot lässt zweifellos die Augen so einiger Gamer nostalgisch verzückt aufleuchten.
Hyperkins Retro Konsole Retron5
mehr lesen…

KW 47/2014 – Mein Senf zur Woche

Dieses mal nur ein kurzes Update, da wirklich nicht viel Zeit war.


Motivational Gym


John Oliver, britischer Comedian, zur Sicherheit in den USA

„One failed attempt at a shoe bomb, and we all have to take our shoes off at the airport. 31 school shooting [in the us] since Columbine and no change in the regulations of guns.“

Über mich

Ich betreibe “Mittelalter” als Hobby seit 2002. Den Blog habe ich ins Leben gerufen, um über die Ausflüge ins Mittelalter zu berichten. Seit 2013 sind auch Tabletop sowie IT-Themen hier zu finden.

Anzeigen

DKMS Blutspende Link Steam Spiele kaufen