Heute habe ich die letzte Klausur dieses Semesters an der FOM in Aachen geschrieben. Mathe… irgendwie nicht mein Fach. Aber ich habe für die Klausur einiges getan und ich hoffe, dass der entsprechende Erfolg auch zu verzeichnen ist.

Fazit des gesamten Semesters: Vor allem Mathe hat doch einiges an Aufwendungen erfordert. Aber auch Programmieren sowie die Hausarbeit verursachten schon deutlich mehr Aufwand als noch das erste Semester. Dennoch hat mir auch dieses Semester gezeigt, dass es der richtige Weg ist. Das Studium macht Spaß, auch wenn ich deutlich mit bekomme, dass Energie am Wochenende oder abends oft fehlt. Aber das Ziel in 2,5 Jahren im Auge ist es doch schon in Sicht. Ich habe alle Klausuren mitschreiben können / wollen. Objektorientierte Programmierung und IT-Management sind auch bereits mit positivem Ergebnis zurückgekommen.

Alles im grünen Bereich

Alles im grünen Bereich

Jetzt habe ich bis Anfang März Zeit mich ein wenig zu erholen. Dann beginnt Semester Nr. 3. Die 3 Wochen bis dahin werde ich dann ab Samstag im Urlaub verbringen.

Bis dahin werde ich mich weiter meinem aktuellen Warhammer Projekt (Nurgle Armee) widmen.

Und Ostern ist dann bereits das erste Lager diesen Jahres auf der Hohensyburg in Dortmund.